Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /srv/www/vhosts/webspecial.tagesanzeiger.ch/httpdocs/wp-content/themes/tamedia-longform/functions.php on line 14
Ein Sommer in der Arktis | Der Bund Ein Sommer in der Arktis
Nächstes Bild.
Text
×

Die Arktis aus der Vogelperspektive

Dünnes Meereis oder tief gefurchte Gletscher sind für den Menschen unbegehbar. Die Drohne hingegen fliegt über riesige Eisberge hinweg.

Hinweis: Bitte schauen Sie das Web-Spezial mit Ton. Mit dem Pfeil am rechten Bildrand gelangen Sie zur nächsten Seite.

Mehr anzeigen...

Die Arktis aus der Vogelperspektive

Dünnes Meereis oder tief gefurchte Gletscher sind für den Menschen unbegehbar. Die Drohne hingegen fliegt über riesige Eisberge hinweg und kann sich scheuen Tieren nähern. Der Multimedia-Journalist Robert Hansen steuert die Drohne vom Schlauchboot aus.

Hinweis: Bitte schauen Sie das Web-Spezial mit Ton. Mit dem Pfeil am rechten Bildrand gelangen Sie zur nächsten Seite.

Weniger anzeigen...
Text
×

Unterwegs über dem ewigen Eis

Die Drohnenaufnahmen entstanden im Sommer 2017 in Ostgrönland und auf Svalbard.

Mehr anzeigen...

Unterwegs über dem ewigen Eis

Die Drohnenaufnahmen entstanden im Sommer 2017 in Ostgrönland und auf Svalbard. Ny-Ålesund auf Spitzbergen liegt knapp 1000 Kilometer vom Nordpol entfernt, wird aber durch den von Mexiko kommenden Golfstrom erwärmt. Im 1500 Kilometer weiter südlich gelegenen Tasiilaq in Ostgrönland ist das Wasser kälter. Dort sind mächtige Eisberge anzutreffen.

Weniger anzeigen...
Text
×

Hoch hinaus

«Mein Puls war bei jedem Flug deutlich erhöht», sagt der Schweizer Multimedia-Journalist.

Mehr anzeigen...

Hoch hinaus

«Mein Puls war bei jedem Flug deutlich erhöht», sagt der Schweizer Multimedia-Journalist. Durch die Nähe zum Nordpol ist der Kompass der Drohne unzuverlässig und die GPS-Signale sind schwach. Sie beginnt unkontrolliert zu driften und ist vom Boot aus manchmal schwierig einzufangen. Neben den eindrücklichen Aufnahmen aus der Luft hat der Norwegen-Spezialist auch schon faszinierende Unterwasseransichten aus dem gefährlichsten Gezeitenstrom der Welt abgelichtet.

Weniger anzeigen...
© Tamedia